Zaun
Farbinstallation, Schattenprojektion,Weiße Farbe, 2005, Langenhain
Ein Diaprojektor wirft sein geradliniges Licht auf eine Anordnung dreier zueinander im Winkel stehender Zaunsfelder. Dabei wurde der Schatten des ersten Zaunsfeldes als unvollständiges, verzerrtes zweidimensionales Bild auf das zweite dahinter stehende projiziert und mit weißer Farbe aufgemalt. Auf dem dritten Zaunsfeld bilden sich in gleicher Form die Schatten des ersten und zweiten Feldes ab.
(Das Nachbarbild zeigt die Blickrichtung vom Projektionspunkt aus. Der gemalte Schatten ist demzufolge hier nicht zu sehen.)