be a part
Interaktive Istallation und Performance,
10 Leinwände, grundiert,
Trendboulevard 2006, Maag Event Hall, Zürich
Mai 2006
Matthias Lehmann schleuste die Besucher des Trendboulevards 2006 in Zürich durch seinen Aktionsraum, der aus zehn zylindrisch angeordneten Leinwänden bestand. Auf diesen hielt er die Körperschatten des Publikums als Umrisslinien fest. So entstand über die Gesamtzeit der Ausstellung ein enges Liniengeflecht, welches die körperliche Präsenz der Besucher symbolisiert. Dabei gab es eine Entwicklung vom sichtbaren Schattenbild des Einzelnen, zum Gasamteindruck aller an der Aktion beteiligten Messebesucher. Die individuellen Merkmale gingen immer mehr verloren zu Gunsten einer bunten und chaotischen Linienstruktur, die Auskunft über die Vielfältigkeit aller Beteiligten gibt.

Die Bilder